Über uns


Die STIMMWERKBANDE ist ein innovativer, dynamischer Kinder- und Jugendchor im Raum Imboden und Churer Rheintal. Mit unserem Angebot vom Kindergarten bis ins Erwachsenenalter bieten wir eine musikalische Ausbildung in den Bereichen Gesang und Tanz. Die professionellen Lehrpersonen wecken, pflegen und fördern die Freude am Singen und an der Bewegung und stellen sicher, dass die Gesangs- und Tanzausbildung auf hohem Niveau stattfindet. Jeder findet bei der STIMMWERKBANDE ein Angebot welchen ihn auf seinem Niveau fördert und fordert.

 

Hast du auch Lust bei uns mitzumachen? Komm und schau unverbindlich während einer Schnupperstunde bei uns rein.

Deine Eltern sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

 

Singst Du schon seit längerer Zeit oder hattest Du bereits Sologesang, dann wäre vielleicht unsere Powergroup etwas für dich!

sologesang

Für alle interessierten Sängerinnen und Sänger der einzelnen Gruppen bieten wir zusätzlich auch Sologesangsstunden an. Auch für Nichtmitglieder der STIMMWERKBANDE ist der Besuch von Sologesangsstunden möglich.

singen+spass! freude am singen und tanzen erleben!

Den Kindern soll durch Bewegungs- und Aktionslieder, Spiele und Auftritte Freude am Singen und Tanzen vermittelt werden. Durch fundierte und anspruchsvolle Schulung sollen sie lernen, mit ihrem Körper und ihrer Stimme richtig umzugehen. Die Kinder werden von professionellen Lehrpersonen ausgebildet.

 

Durch das Einstudieren von auch fremdsprachigen Liedern soll das Sprachgefühl gefördert werden. Die vielseitige Literaturauswahl soll dazu beitragen, Einblicke in die eigene wie in fremde Kulturen zu vermitteln.

 

Hauptsächlich aber lassen wir uns von der Musik tragen und leiten und hoffen, viele musikalisch und menschlich schöne, eindrückliche und unvergessliche Momente vermitteln zu können.

 

unsere leitgedanken

singen

Die Kinder werden von „ihrer“ rhythmischen Musik (Pop etc.) hin zur Klanglichkeit geführt. Die Klanglichkeit wird mit dem Weihnachtskonzert in der Heiligkreuzkirche mit traditionellen Lieder gefördert. Die rhythmische Musik bekommt ihren Platz jeweils an den Frühlingskonzerten, die von einer Profiband begleitet werden.

 

bewegung

Wenn das Singen beim Chor1 noch vorwiegend gestisch begleitet wird, erarbeitet der Chor 2, 3, die Boygroup und die Powergroup unter der Leitung einer Tanzpädagogin schon „ausgereifte“ Choreografien zu den Liedern. Etwas 30-40% des Unterrichts beinhaltet der Bewegungs-/Tanzbereich.

 

sprache

Durch das Erarbeiten von zunehmend fremdsprachigen Liedern, bekommen die Kinder über die Gesangstexte viel Sprachgefühl und Sprachmelodie mit.